HTML und Hintergründe

Immer wieder erlebe ich Situationen, in denen ich den Lehrenden sagen muss, es wäre gut, sie könnten HTML mindestens etwas verstehen und manipulieren, wenn sie sich ihre gestalterischen Wünsche erfüllen wollen. Ich wage ja nicht zu sagen, dass es sogar vielleicht etwas mehr Informatik-Kenntnisse sein könnten. Obwohl… HTML ist ja nicht gemacht zur Gestaltung von Text, sondern zur Auszeichnung von Textelementen. Und erst noch ein relativ einfaches Instrument!
Trotzdem…
Ich ernte dann nicht selten ein mitleidiges bis entsetztes Gesicht: «Waaaaas?»
Auf der anderen Seite kann man mit einigen Abstrichen mittlerweile unzähligen Web-Anwendungen inzwischen auch als Nicht-HTML-kundige/r Websites bauen.
Der Medienpädagogik-Praxisblog bestätigt jedoch meine Haltung. Es ist einfach gut, wenn man es kann bzw. versteht. Man kann eingreifen, versteht, sieht Hintergründe. Und sich nicht ständig an Word orientiert!
Hier einige Artikel zum Thema HTML, damit auch ich mal wieder wenigstens in dieser Hinsicht auf einem neueren Stand bin… 🙂

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: