Archive for the ‘Fun’ Category

Bär Hase Wolf

Advertisements


 

 

Mit Blockposters kann man selbst Poster von eigenen Fotos ausdrucken. Die Bilder werden auf mehrere A4-Formate aufgeteilt und dann ausgedruckt. (via tagesanzeiger.ch)

Rasterbator
Gerne erinnere ich an dieser Stelle an den tollen Rasterbator, mit dem sich Bilder rastern und umgewaldelt in Bildpunkte auch auf mehreren A4-Blättern ausdrucken und anschliessend zusammensetzen lassen. Hier ist der Effekt sehr schön für Porträts.

Anagrammgenerator

Toller Anagrammgenerator für die Kreation von Avatarnamen, Nick Names, Pseudonymen oder anderen Alter Egos (gibt es das im Plural?)

Einfache Bildbearbeitung ist auch mit dem iPad möglich. Von mir aus gesehen sind es sogar recht interessante Anwendungen, die iPhone und iPad bieten. Hier ein paar Beipiele.

Brushes
Diese App erlaubt das Bemalen von Fotos. Gerade für Kinder eignet sich diese Anwendung, weil hier der TouchScreen super funktioniert. Die iPad-Version (8.80) ist etwas teurer als die iPhone-Version (Fr. 5.50)

ColorMagic
Farbige Bilder in Graustufen umwandeln und einzelne Elemente wieder einfärben. Auch dies erlaubt interessante Bildeffekte, mit denen sich gerade die Illustration von Inhalten gut und originell gelingen kann.

Hipstamatic
Diese Anwendung macht Bilder künstlich alt und cheap, gerade so, als wären sie mit einer Lochkamera aufgenommen. Mit dem Auswechseln der Linse kann der Look der Bilder verändert werden. Spannend!

TiltShiftGen
Spielzeugwelten (TiltShift) machen mit dem iPhone. Sicher kann man alles auch mit Photoshop und ziemlich sicher sehr viel perfekter. Aber es muss vielleicht nicht immer perfekt sein. Manchmal reicht auch ein tieferer Level! Gerade am Bildschirm.

Lego-Photo
Das eigene Porträt als Lego-Mosaik? Warum nicht?

Photogene
Bilder optisch aufwerten mit Photogene. Hier ein kleiner Überblick über die Möglichkeiten dieser Anwendung.

Mitmachen!
Fumetto, das jährliche Comix-Festival in Luzern, bietet auch Kindern und Jugendlichen einiges. Nebst Ausstellungen auch einen interessanten Wettbewerb in 3 Kategorien: ab 18 Jahre, 13 bis 17 Jahre und bis 12 Jahre.
Impressionen liefern auch die Passant/innen.

Küchenwelsch

Die Wörter sind regional verschieden, ganz speziell gilt dies für die Küche.
Wer also Rezepte aus dem Internet nachkochen möchte, hat manchmal seine liebe Mühe, überhaupt zu verstehen, was in das betreffende Gericht hinein gehört. Hier ein kleines Küchenwelsch-Lexikon mit schweizerischen, deutschen und österreichischen Varianten für die selben Küchendinge.

Online-Adventskalender

Es dauert zwar noch eine Weile, aber er kommt bestimmt: der Advent mit seinen Türchen. Hier ein paar Online-Kalender:
Literaturkalender
Berlin im 19. Jahrhundert – vergessene Bräuche, Rezepte etc.
Geschichten-Adventskalender des Naturama-Museums
Mathe-Kalender zum Knobeln und Rätseln (2 Altersstufen)