Archive for the ‘Lernaktivität’ Category


WebQuests zu vielen interessanten Themen mit dem Mauswiesel, bereitgestellt von Bildungsserver Hessen. Idee:

Mit den WebQuests auf dem hessischen Bildungsserver erarbeiten GrundschülerInnen selbständig und im Team unterschiedliche Themen. Durch die liebevolle Gestaltung mit der Figur „Mauswiesel“ und knifflige Aufgabenstellungen, oft in Geschichten verpackt, wird das Lernen zu einem spannenden Abenteuer.

Eine umfangreiche Linksammlung auf kindgerechte Internetseiten sorgt für fundierte Information – und wie nebenbei erlangen die Kinder durch die WebQuests Kompetenz im Umgang mit dem Internet.

Explorativ erarbeiten sich die Kinder unterschiedliche Themen selbständig und stellen verschiedene Produkte her, die sie dann präsentieren.

Advertisements


 

 

Mit Blockposters kann man selbst Poster von eigenen Fotos ausdrucken. Die Bilder werden auf mehrere A4-Formate aufgeteilt und dann ausgedruckt. (via tagesanzeiger.ch)

Rasterbator
Gerne erinnere ich an dieser Stelle an den tollen Rasterbator, mit dem sich Bilder rastern und umgewaldelt in Bildpunkte auch auf mehreren A4-Blättern ausdrucken und anschliessend zusammensetzen lassen. Hier ist der Effekt sehr schön für Porträts.

Mit einem Kinderkurs zum Thema «Text und Bild im Internet» erstelle ich als letztes Projekt in diesem Schuljahr eine interaktive Web-Geschichte. Die Leser/innen entscheiden, wie sie weiter gehen in der Geschichte. Je nach gewähltem Weg ergibt sich dann eine von anderen völlig unterschiedliche Story.
Um die Geschichte noch interaktiver u gestalten bauen wir auch einfache Javascripts ein mit Alert-Fenstern oder Codewort-Eingaben…
Hier ein Beispiel-Sktipt. Wer kennt Skripts die auf allen neusten Browsern laufen? IE hat z. T. Mühe mit alten Javascripts.

Scripts
Passwort-Abfrage für Codewort-Knacken
Passwort-Tutorial

Einfache Bildbearbeitung ist auch mit dem iPad möglich. Von mir aus gesehen sind es sogar recht interessante Anwendungen, die iPhone und iPad bieten. Hier ein paar Beipiele.

Brushes
Diese App erlaubt das Bemalen von Fotos. Gerade für Kinder eignet sich diese Anwendung, weil hier der TouchScreen super funktioniert. Die iPad-Version (8.80) ist etwas teurer als die iPhone-Version (Fr. 5.50)

ColorMagic
Farbige Bilder in Graustufen umwandeln und einzelne Elemente wieder einfärben. Auch dies erlaubt interessante Bildeffekte, mit denen sich gerade die Illustration von Inhalten gut und originell gelingen kann.

Hipstamatic
Diese Anwendung macht Bilder künstlich alt und cheap, gerade so, als wären sie mit einer Lochkamera aufgenommen. Mit dem Auswechseln der Linse kann der Look der Bilder verändert werden. Spannend!

TiltShiftGen
Spielzeugwelten (TiltShift) machen mit dem iPhone. Sicher kann man alles auch mit Photoshop und ziemlich sicher sehr viel perfekter. Aber es muss vielleicht nicht immer perfekt sein. Manchmal reicht auch ein tieferer Level! Gerade am Bildschirm.

Lego-Photo
Das eigene Porträt als Lego-Mosaik? Warum nicht?

Photogene
Bilder optisch aufwerten mit Photogene. Hier ein kleiner Überblick über die Möglichkeiten dieser Anwendung.

Chart

Joyce Seitzinger hat einen Moodle-ToolGuide für Lehrer/innen entworfen. Der Chart zeigt auf, welche Aktivitäten die Lernenden mit welchen Moodle-Tools durchgeführt werden können. Hilfreich.

Via Jürgen Wagner

Comic Strips eignen sich in der Schule für Minigeschichten im (Fremd-)Sprachunterricht oder Veranschaulichungen von sozialen Phänomenen und vielem mehr. Ich hatte bereits auf eine Online-Anwendung hingewiesen. Ausserdem macht es Spass, Charaktere oder angesichts der Kürze wohl eher Figuren zu erfinden.

Mittlerweile finden sich einige neue Plattformen im Web, die teilweise aber zu wünschen übrig lassen: Oft sind die Figuren etwas doof, oder es fehlen manchmal weibliche Charaktere. Einige Dienste lassen nur ein Bild zu, was dann kein Comic mehr wäre. Hier einige Online-Dienste, die die Herstellung von kleinen eigenen Comic Strips erlauben:

bitstrips.com
stripcreator.com
toondoo.com
pixton.com

Ganz interessant sind aber Comics aus eigenen Fotos/Bildern. Pikistrips scheint da vielversprechend. Hier gibt’s gleich eine Anleitung dazu.

Interessanter noch scheint das Programm Comic Life, auf dem sich beliebig lange Comics herstellen lassen. Hierzu eine Anleitung in Englisch. Man kann das Programm gratis testen. Die Deluxe-Version kostet rund 30 $. Viel Spass beim Erfinden von spannenden Stories… 😀